WIR
SINDS!

FIRST DRIVE

golf for kids e.V.

24. PP-CUP

zugunsten „FIRST DRIVE golf for kids“

Auch in diesem Jahr hat der Förderverein „FIRST DRIVE golf for kids e. V.“ wieder zum Charity-Turnier in den FGC eingeladen. Mehr als 100 Golferinnen und Golfer kamen und erlebten einen herrlichen Sommergolftag bei uns im Club. mehr…

Jugendbericht Herbst 2023

EINE GEKRÖNTE SAISON 10.12.2023

Herzlichen Glückwunsch, Oscar Walter (Lich), zu Deinem Triumph bei der Deutschen Meisterschaft AK14 – Golf-Hessen ist stolz auf Dich! Und es zeigt, dass Sieger auch aus einem vergleichsweise kleinen Bundesland kommen. mehr…

Frankfurt siegt im First Drive Finale

Region West 02.10.2023

Die Jugend-Finals der Challenge Tour und First Drive Tour bilden den Abschluss einer lange Saison auf den Jugend-Touren. In diesem Jahr versammelten sich die über die Ranglisten und Hessenliga qualifizierten Spieler und Teams im Golfpark Winnerod. mehr…

Gemeinsam spielen wir Golf !

Mach mit bei den Turnierserien des Hessischen Golfverbandes!

Gemeinsam spielen wir Golf !

Gemeinsam haben wir Spaß !

Gemeinsam sind wir erfolgreich !
First Drive * Challenge 9-Loch * Challenge 18 Loch * Major Tour
mehr…

FIRST DRIVE TOUR

Eine Erfolgsgeschichte

Die Wintersaison wurde gut genutzt und die Spieler aller Leistungsklassen stehen in den Startlöchern… Download PDF

FIRST DRIVE TRAININGSTAG

YouTubeVideo

Ein Mal im Jahr dürfen die besten First-Drive-Spieler der vier hessischen Regionen, die „First-Drive-Helden“ , einen gemeinsamen Trainingstag mit den HGV- Kadertrainern verbringen. Im GC Neuhof wird sich zunächst aufgewärmt, Koordination trainiert und danach am kurzen und langen Spiel gefeilt. Nach einem gemeinsamen Mittagessen wird auf dem Kurzplatz ein kleines Turnier gespielt. Einblicke in das Geschehen finden Sie hier ansehen auf YouTube

GLÜCKWÜNSCHE

an golf for kids e.V.

Ein Brief vom Präsidenten des Frankfurter Golf Clubs & ein Brief vom Hessischer Minister des Innern und für Sport; 1992 – 2010 Volker Bouffier….

 

Weiterlesen

DIE JUGEND-REGION WEST GEWINNT DAS CHALLENGE TOUR FINALE

In diesem Jahr hat der HGV ein ganz neues Format des Challenge Tour Finals probiert. Die vier Jugend-Regionen traten im Lochwettspiel gegeneinander an. Alleine schon diese Spielform sorgte für viel Spannung und Gesprächsstoff unter den Jugendlichen und dann kam es auch noch zum Stechen, zu dem zwei 7jährige Talente antraten.

Zunächst mussten aber die Teams ermittelt werden. Auch hier ging man neue Wege. Waren es früher lediglich die sieben Besten der jeweiligen Challenge-Tour-Rangliste, so durften dieses Jahr noch weitere Spieler ihre Region beim Finale verstärken. Der AK16- Brutto-Ranglisten-Sieger gehörte genauso dazu, wie die Sieger des Smart & Fit Wettbewerbes der jeweiligen Regionen.

First Drive Tour Kids beim Finale

Zunächst mussten aber die Teams ermittelt werden. Auch hier ging man neue Wege. Waren es früher lediglich die sieben Besten der jeweiligen Challenge-Tour-Rangliste, so durften dieses Jahr noch weitere Spieler ihre Region beim Finale verstärken. Der AK16- Brutto-Ranglisten-Sieger gehörte genauso dazu, wie die Sieger des Smart & Fit Wettbewerbes der jeweiligen Regionen.

First Drive Tour Kids beim Finale

Aus den First Drive-Tour-Kindern loste der HGV dann je Region noch ein weiteres Kind aus, welches zum Regionen-Team dazugehörte. Man entschied sich für das Losverfahren, weil in dieser Klasse der Spaß oberste Priorität haben soll. Diese First Drive Tour Kids spielten mit den AK16- Brutto-Siegern im Klassischen Vierer um die Punkte für ihr Team, so dass sie gleichzeitig von den Großen prima betreut waren und auch viel von ihnen lernen konnten. Für die First Drive Kids Julian Reinmann (Region Mitte), Tim Schmitt (Region Süden), Jani Hochhuth (Region Norden) und Konstantin Jakobskrüger (Region Westen) wurde das Event so zu einem tollen Erlebnis.

Auch die Smart & Fit Sieger mussten mit je einem aus der Rangliste im Vierer ran, so dass schließlich pro Region drei Vierer und vier Einzel an den Start gingen.

Als Austragungsort stand der Golfplatz Altenstadt parat, der für seine Kinderfreundlichkeit bekannt ist und das Finale bestens unterstützte. Die Halbfinale bestritten die Region Süd gegen die Region Nord sowie die Region Mitte gegen die Region West. Zunächst traten die Kinder in einem Smart-Wettbewerb (Regeltest) und einem Fit-Test (Athletik-Übungen) gegeneinander an und versucht so für ihre Region die ersten Punkte zu ergattern.

Dann ging es in die Lochwettspiele, die wie folgt endeten:
Süden : Norden 5,5:3,5 (1,5:0,5)
Mitte : Westen 2,5:6,5 (0:2)
(Ergebnisse in Klammern: Smart & Fit)

Isabel Morato Brede und Zuschauer

Somit kam es am Nachmittag zum Spiel um Platz 3 zwischen der Region Mitte und der Region Nord. Dieses Spiel endete unentschieden, so dass gemäß Ausschreibung der Sieger durch ein Stechen ermittelt werden musste. Hierzu mussten die Ranglisten-Sieger der beiden Regionen ran. Dies war für die Mitte Moritz Küls und für den Norden Isabel Morato Brede. Damit waren es ausgerechnet zwei 7jährige Golfer, die für ihre Region das Zusatzloch spielen durften. Unter der Begleitung der Mannschaften und der Eltern boten die beiden auf Loch 1 in Altenstadt tolle Schläge. Isabel war trotz der vielen Zuschauer unglaublich nervenstark. Nachdem sie mit 3 Schlägen im Vorgrün angekommen war, legte sie ihre Annäherung 50 cm an die Fahne und lochte zum Bogey ein (zur Erinnerung: sie ist erst 7 Jahre!!). Da war für Moritz nichts zu machen, der anschließend fair gratulierte.